• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

 "İnsanların barışları da savaşları da birer hayalden doğmaktadır. Öğünmeleri de, utanmaları da birer hayale dayanmaktadır".
 

"Etrafında insan yüzlü bir çok şeytan vardır. Bu sebeple her ele el vermek, bağlanmak,intisab etmek uygun değildir".


Wichtige Links

 

Statistics

Besucher: 2741111

Besucher

Aktuell 3 Gäste online

Login Form






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Home
Die Bildung Drucken E-Mail
Benutzer Bewertung: / 0
SchlechtSehr Gut 
Samstag, 21. November 2009

Es wird als selbstverständlich angenommen, dass ein hoher Bildungsstand und eine hohe Qualifikation die Integration, das Zurechtfinden in unser System erleichtert. Häufig reichen die Ausbildung und Qualifikationen, die MigrantInnen in ihrem Land erworben haben, in Österreich nicht aus, um hier einen ähnlichen Lebensstandard zu führen. Genauso besteht allerdings das Problem, das Ausbildungen im Herkunftsland in Österreich nicht oder nur schwer anerkannt werden.

Viele MigrantInnen finden in ihrem Herkunftsland nicht die Möglichkeiten der Ausbil­dung vor, wie sie in Österreich angeboten werden. Die Flexibilität der Weiterbildung, bzw. das Erlernen neuer Fähigkeiten ist ab einem gewissen Alter umso schwieriger. Dazu zählt auch das Erlernen der neuen Sprache.

Auch in diesem Bereich sind Migrantinnen gegenüber Migranten stärker benachtei­ligt. Weiters sei zu berücksichtigen, dass oftmals nur das Sprechen gelernt wird, Lesen- und Schreiben lernen jedoch vernachlässigt wird.

 

 
< zurück   weiter >
Advertisement