• Decrease font size
  • Reset font size to default
  • Increase font size

 "İnsanların barışları da savaşları da birer hayalden doğmaktadır. Öğünmeleri de, utanmaları da birer hayale dayanmaktadır".
 

"Etrafında insan yüzlü bir çok şeytan vardır. Bu sebeple her ele el vermek, bağlanmak,intisab etmek uygun değildir".


Wichtige Links

 

Statistics

Besucher: 2741118

Besucher

Aktuell 3 Gäste online

Login Form






Passwort vergessen?
Noch kein Benutzerkonto?
Registrieren
Home
Die Herkunft Drucken E-Mail
Benutzer Bewertung: / 3
SchlechtSehr Gut 
Sonntag, 22. November 2009

Die Herkunft, die Traditionen und Gewohnheiten eines jeden Migranten und einer je­den Migrantin bestimmen die Anpassung an unser Gesundheitssystem. Es gibt unter­schiedliche Heilpraktiken in den verschiedenen Ländern. Aus Gewohnheit werden diese alternativen Heilpraktiken auch in Österreich weitergeführt, was grundsätzlich nicht negativ aufzufassen ist. Immerhin behandeln sich MigrantInnen aus diesen Ländern häufig eigenständig. Es zeigt sich, dass MigrantInnen erst sehr spät einen Arzt aufsuchen und im Gegensatz zu den Österreichern und Österreicher dieser Arztbesuch stärker an Krankheit und Unfall, als an Prävention oder Beratung gebunden ist. Dieser Umstand erspart den Kran­kenkassen Kosten, da solche MigrantInnen nicht wegen jeder Kleinigkeit einen Arzt aufsuchen. Andererseits stellt ein verspäteter Arztbesuch ein erhöhtes gesundheit­liches Risiko für den Betroffenen dar. Darunter fällt auch das Problem des falschen Umgangs mit Krankheiten, die dem Betroffenen nicht bekannt sind.

Zu berücksichtigen ist auch die Erfahrung der MigrantInnen mit der medizinischen Versorgung ihres Landes. Großteils haben die MigrantInnen eine verhältnismäßig schlechtere medizinische Versorgung in ihrem Land als sie es in Österreich vorfin­den. Das hiesige Gesundheitssystem wird daher als sehr gut eingeschätzt. Aufgrund dessen werden negative Erfahrungen mit dem österreichischen Gesundheitssystem größtenteils kompensiert bzw. akzeptiert.

 
< zurück   weiter >
Advertisement