Integrationskonferenz
Donnerstag, 25. Juni 2015

Die 12. Intergrationskonferenz in Vorarlberg hat, mit dem Endbericht zur Evaluation der Integrationsarbeit und - landschaft Vorarlbergs, stattgefunden. Die Geister scheiden sich, ob die Integrationsarbeit in Vorarlberg erfolgreich ist oder nicht, nach meiner Meinung, sind Aspekte vorhanden die es begrüssen lassen, jedoch sind noch sehr viele Baustellen vorhanden, wir (alle) müssen einer der grössten Baustellen sehen und erkennen (wie auch im Bericht vorkommt), das die ZUSTIMMUNG der Mehrheitsgesellschaft (Ur-Vorarlberger) zur Integration lediglich befriedigend ist.

Hier ist noch potential vorhanden, nach meiner Auffassung (habe auch bei der Konferenz an die Politiker die Frage gestellt, jedoch ohne eine Antwort zu bekommen) müssen die Politiker sich öffentlich zu diesem Thema bekennen, und endlich auch sagen, das die Minderheitsgesellschaft ein TEIL dieses Landes ist und als Bereicherung angesehen werden müssen, nur so kann eine Akzeptanz herbei geführt werden.

 

In diesem SINNE wünsch ich keine INTEGRATION, sondern eine INKLUSSION.

Teile diese Seite!
Facebook Google Live Mister Wong Yahoo
Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 25. Juni 2015 )