Braucht der Arbeitsmarkt wirklich eine Unterstützung ?
Montag, 29. Juni 2015
Der Arbeitsmarkt, ist doch der Ort, wo sich die Nachfrage nach Arbeitskräften und dem Angebot der Arbeitsleistung zusammen trifft. An und für sich sollte es sich selbst regeln, jedoch wenn ein Überangebot von einem der Parts vorhanden ist, müssen wir regulativ eingreifen und die Situation steuern, denn je leichter ein Arbeitsplatz zu besetzen ist, desto mehr Macht erhält der Arbeitgeber und versucht die ArbeitnemerInnen ...zu seinen diktierten Konditionen einzustellen und auszubeuten. Über arbeitsmarktpolitische Maßnahmen, können wir zum Teil die Kräfteverhältnisse ausgleichen und für beide Seiten halbwegs akzeptable Lösungen realisieren. Diese regulativen Maßnahmen müssen erfolgen, damit ein wirtschaftlicher und ein sozialer Ausgleich vorhanden ist, dabei dürfen wir nicht vergessen, das ArbeitnehmerInnen die keine entsprechende Ausbildung vorweisen können, ebenso berücksichtigt werden müssen, wie Ältere und Frauen, hier müssen, dieser Gruppierung angepasste und abgestimmte Maßnahmen erfolgen, damit auch diese eine reale Chance auf dem Arbeitsmarkt haben. Um diese Personengruppen im Arbeitsmarkt besser zu integrieren, müssen wir Gesetzliche Rahmenbedingungen schaffen, damit eine Einstellung dieser Gruppierung seitens der Arbeitgeber erfolgt.
Teile diese Seite!
Facebook Google Live Mister Wong Yahoo